ZUM CONTENT

SPEZIELLE ÜBERPRÜFUNGEN FÜR IHR FAHRZEUG

ZUR KONTROLLE SPEZIELLER BAUGRUPPEN IHRES FAHRZEUGS

Sie möchten die Luftqualität an Bord immer so hoch wie möglich halten, Sie fahren auf Urlaub, wollen die Widrigkeiten des Winters sorgenfrei überdauern oder ganz einfach über den Zustand Ihres CITROËN zwischen zwei Regelmässigen Wartungen auf dem Laufenden sein? 

WARUM EINE FAHRZEUG CHECK ?

Um die Leistung Ihres Fahrzeugs langfristig zu optimieren, ist eine jährliche Inspektion notwendig. Denn wenn der Motor schlecht gewartet wird, verschlechtert er sich schneller und beeinträchtigt die Leistung des Fahrzeugs. Ein einfacher Ölwechsel kann Sie vor teuren Reparaturen bis hin zum Austausch des Motors bewahren.

WANN SOLLTE MAN SEIN FAHRZEUG ÜBERPRÜFEN LASSEN?

Inhalt und Häufigkeit der Inspektionen hängen von dem von Ihnen genutzten Fahrzeugtyp, der Motorisierung, dem Kilometerstand und dem Alter des Fahrzeugs ab. Die nächsten Wartungsarbeiten und deren Fälligkeit sollten Sie unbedingt dem Wartungsübersichtsblatt Ihres Fahrzeugs entnehmen.

 

Die Wartung hängt auch von seinen Nutzungsbedingungen und seinem Fahrstil ab. Es wird empfohlen, jedes Jahr eine Wartung durchzuführen und den Wartungsplan des Herstellers zu befolgen, um eine optimale Lebensdauer zu gewährleisten. Bei härteren Bedingungen siehe den speziellen Wartungsplan.

SONDERFÄLLE

Wenn Sie eine oder mehrere der folgenden schweren Nutzungsbedingungen erfüllen, ist eine besondere Wartung erforderlich:

  • Ständige Tür-zu-Tür-Bedienung
  • Städtischer Einsatz (Typ Taxi, Krankenwagen, Fahrschule, Durchschnittsgeschwindigkeit unter 20 km/h),
  • Wiederholte Kurzstreckenfahrten (weniger als 10 km) mit kaltem Motor (nach einer Pause von mehr als 1 Stunde),
  • Längerer Aufenthalt in heißen Ländern (T ≥ 30°C), kalten Ländern (T ≤ -15°C), Ländern mit staubiger Atmosphäre oder Ländern, die Kraftstoffe besitzen, die nicht den Citroën-Empfehlungen entsprechen,
  • Auch nur gelegentliche Verwendung von Biokraftstoff des Typs B30 (Dieselfahrzeuge).